JeT-Challenge

Der Wettbewerb verbindet zukunftsorientierte Technik mit ökonomischen und umweltorientierten Aspekten. Teams aus Schülern, Auszubildenden und Studenten im Alter von 16-28 Jahren entwickeln und bauen einen fernsteuerbaren Tourenwagen im Maßstab von circa 1:10. Bis auf Akku, Motor und Fahrtregler müssen alle Komponenten selbst entwickelt, gebaut oder zugekauft werden.

Ziel ist es, eine Mischung aus Energieeffizienz, Beschleunigung und optimaler Straßenlage zu erreichen.Der Wagen soll sowohl im Windkanal, auf dem Rollenprüfstand als auch auf der Stecke Höchstleistung bringen. Neben den technischen Herausforderungen müssen die Teams aber auch ein Marketingkonzept entwickeln, um sich und ihre Leistungen und Ergebnisse in der Öffentlichkeit und vor einer Jury präsentieren zu können.

Details der Wettbewerbe zeigen die Videos:

Film Autohaus Ahrens, Film JeT-Challenge-Rotary-Cup, FilmIdeenExpo 2011

Bericht über den JeT/HSH-Cup zur IdeenExpo 2015

Filme JeT/HSH-Cup zur IdeenExpo 2015

Am 10.07.2017 findet das Finale des diesjährigen JeT-Challenge Cups an der Leibniz Universität Hannover statt. Studenten der Mechatronik zeigen in spannenden Wertungsprüfungen ihre Eigenkonstruktionen.

 

Auf der IdeenExpo 2017 vom 10.06. - 18.06.2017 fand der JeT-Challenge VDI/HSH-Cup statt. 12 Teams aus ganz Niedersachsen waren vor Ort. Am 18.06. wurde in spannenden Ausscheidungs-rennen die Sieger ermittelt. In diesem Jahr gewann das Team vom Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht. Wir gratulieren allen Teilnehmern.  

 

 Technische Unterstützung zum Jet-Challenge Cup:


 

Warum sollte ich in meiner Freizeit mitmachen?

JeT-Challenge bietet den Teilnehmern die Chance, in einem interaktiven, kreativen Technikwettbewerb fexibel eigene Ideen in Teams umzusetzten.

Das Hightech-Rennen effizient. innovativ. nachhaltig.

"JeT-Challenge" ist eine eingetragene Marke der Dr. Groth & Partner GbR

 

Zum Anfang